ZERSTÖRUNGSFREIE PRÜFUNG

Mit Methoden der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung untersuchen wir Ihre Werkstücke auf verborgene Fehler und überprüfen Maße und Materialien hinsichtlich Ihrer bautechnischen Vorgaben. Das Prüfstück wird dabei nicht beschädigt oder zerstört.

Zerstörungsfreie Prüfverfahren (ZfP)

Materialprüfung durch zertifiziertes Prüfpersonal (DIN EN ISO 9712)

  • Eindringprüfung PT 
  • Durchstrahlungsprüfung RT
  • Computertomographie CT (nicht akkreditiert)
  • Schichtdickenmessung
  • Sichtprüfung VT (nicht akkreditiert)
  • Magnetpulverprüfung MT (nicht akkreditiert)

Ihr Ansprechpartner

Christian Straube, M. Sc. +49 3641 204-115 E-Mail schreiben