Safe-X


Förderkennzeichen: 49VF190039
Projektlaufzeit: 31.03.2022

Röntgenemission bei industrieller UKP-Bearbeitung

Projektziel sind grundlegende Untersuchungen zu laserinduzierter ionisierender Strahlung, die während der Lasermaterialbearbeitung mit Ultrakurzpuls(UKP)-Lasern ab einer Pulsspitzenintensität von 10 TW/cm² auftritt.
Die gewonnen Erkenntnisse sollen genutzt werden, um daraus Handlungsempfehlungen für kleine und mittelständische Anwender von UKP-Lasern erarbeiten zu können, die einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb im Rahmen der seit Januar 2019 gültigen Strahlenschutzverordnung zulassen.