SEMINAR – Wartung von Pulverbett-Anlagen und Pulverhandling | Operator Powder Bed Fusion – Laser Beam Teil 5

Das Seminar vermittelt notwendiges Wissen zu den Besonderheiten von Anlagen zur pulverbettbasierten Additiven Fertigung und zum Umgang mit Pulvern. Das Gelernte wird im Seminar in praktischen Übungen an den Anlagen des ifw Jena angewendet.

Das Seminar ist Teil der Ausbildung zum Operator Additive Manufacturing und kann einzeln oder als Teil der Komplettausbildung belegt werden.

Die Ausbildung zum Operator Additive Manufacturing PBF-LB richtet sich nach EWF-AM-QUAL-003-19. Das Seminar entspricht dabei den Competence Units 21 und 48.

INHALTE

  • Besonderheiten von Pulverbett-Anlagen
  • Notwendige Wartungsarbeiten an den Anlagen nach dem Fertigungsprozess
  • Schutzglas entfernen und Düsen reinigen
  • Verbrauchsmaterialien für unterschiedliche Maschinenteile
  • Sauberkeit und Betriebsbereitschaft des optischen Systems
  • Kalibrierung der Anlage
  • Verschleiß erkennen und beheben
  • Arbeitsschutz bei der Wartung der Anlagen
  • Fehlerquellen an den Anlagen
  • Technische Dokumentation von Pulvern
  • Umgang mit Pulvern unterschiedlicher Materialien
  • Äußere Einflüsse auf das Pulver und Auswirkungen auf die Verarbeitung
  • Lagerung und Aufbereitung von Pulver
  • Praktische Übungen an den Anlagen des Instituts

TERMIN

6. Oktober 2022

ANSPRECHPARTNER

ifw Jena, Andreas Lüderitz
Tel: +49 3641 204-145
Fax: +49 3641 204 110
E-Mail: bildung@ifw-jena.de

TEILNAHMEGEBÜHR

Pro einzelnes Seminar: € 400,- (inkl. Prüfung)
Komplette Ausbildung: € 2.000,- (inkl. Prüfungen)

LEHRGANGSORT

Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH
Ernst-Ruska-Ring 3, 07745 Jena

Online-Anmeldung

Termin:
06.10.2022
zurück