Erneut Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten erfolgreich

In dieser Woche fand erneut eine zweitätige Schulung für Laserschutzbeauftragte am ifw Jena statt. Alle Teilnehmer bestanden erfolgreich ihre Prüfung.

In immer mehr Betrieben findet Laserstrahlung Anwendung in der Bearbeitung verschiedenster Werkstoffe. Damit steigt auch der Bedarf nach Arbeitssicherheit und der Einrichtung sicherer Arbeitsplätze an den Laser-Anlagen. Für viele Betriebe ist darum die Bestellung eines Laserschutzbeauftragten obligatorisch.

Am ifw Jena wurden in dieser Woche vier neue Laserschutzbeauftragte in einem zweitägigen Seminar ausgebildet. Ein Teilnehmer verlängerte mit der Prüfung seine Qualifikation.

Im Seminar erhalten die Teilnehmenden umfangreiches Wissen zur Laserstrahlung – vom Aufbau eines Lasers über die Wirkung von Laserstrahlung auf den menschlichen Körper bis zu möglichen Maßnahmen, um Laserarbeitsplätze sicher zu gestalten, wird den Teilnehmenden alles nötige Wissen mitgegeben, um in ihrem Unternehmen als Laserschutzbeauftragte tätig zu werden.

Daneben können die Teilnehmenden praktische Erfahrungen direkt in den Laserlabors des ifw Jena sammeln und in Übungen ihr erworbenes Wissen anwenden.

Wir gratulieren allen fünf Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit als Laserschutzbeauftragte.

Die nächste Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten findet am 8. Dezember 2021 statt.

Informationen zur Ausbildung

zurück