17. Praxisseminar KLEBEN

Kleben – in Wissenschaft und Industrie – auf den Punkt gebracht

Die Fügetechnik Kleben ist heute aus dem modernen Fertigungsprozess nicht mehr wegzudenken. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung innovativer Produkte und bietet der Industrie branchenübergreifend in allen Bereichen die Voraussetzung zur Erschließung zukunftsorientierter Märkte.

Das Seminar bietet Ihnen interessante Vorträge über Grundlagen und neueste Entwicklungen im Kleben und angrenzender Technologiegebiete. Treffen Sie Entwickler und Anwender und treten Sie in einen interessanten Erfahrungsaustausch.

Darüber hinaus stellt sich das ifw Jena als Berater, Entwickler und Projektpartner Ihren Aufgaben. Wir unterstützen Sie beginnend bei der   Suche nach dem optimalen Klebsystem bis hin zur Integration in eine bestehende oder neu aufzubauende Fertigung.

Außerdem bieten wir Ihnen firmeninterne Schulungen und Hilfe bei der Begutachtung von Schadensfällen an.

 

Veranstaltungsflyer

Anmeldeformular

 

Programm 

09:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Geschäftsleitung des ifw Jena

09:40 Uhr
CAT-Technologie zur Bestimmung der Klebfestigkeit
U. Beck, U. Rietz, D. Lerche, S. Hielscher, T. Lange, BAM, Berlin

10:10 Uhr
Terahertz-Sensorik in der Klebtechnik – Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
A. Winkel, M. Kahlmeyer, S. Böhm; Fachgebiet für Trennende und Fügende Fertigungsverfahren, Uni Kassel; E.-M. Stübling, J. Taiber, S. Sommer, M. Koch; AG Experimentelle Halbleiterphysik, Philipps-Universität Marburg

10:40 Uhr
Kaffeepause

11:10 Uhr
Chemisches Schrumpfen und Härtungskinetik epoxidbasierter Klebstoffe
P. L. Geiß, F. Kästner, M. Schumann; AWOK, TU Kaiserslautern

11:40 Uhr
Beständiges Kleben chirurgischer Instrumente in der Medizintechnik
J. Hummel, S. Wagner; Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen, Reutlingen; U. Specht, J. Kolbe, Fraunhofer IFAM Bremen; S. Mechtold, S. Böhm, Uni Kassel

12:10 Uhr
Mittagsimbiss mit Erfahrungsaustausch

13:10 Uhr
Automatisierte 2K-Klebeprozesse in der Industrie
H. Storz; RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern o.R.

13:40 Uhr
Herausforderungen beim industriellen Kleben von Kunststoff-Tiefziehteilen für Anwendungen in der Luftfahrt und Bahnindustrie
M. Kroh; KROH Kunststofftechnik GmbH, Bisingen

14:10 Uhr
Kaffeepause

14:40 Uhr
Problemstellungen bei Klebeverbindungen in der UV-Sensorik
F. Jakubka, ifw optronics, Jena

15:10 Uhr
Kleben additiv gefertigter metallischer Bauteile - Chance für neue Produkte
M. Gebhardt, A. Gans, A. Fuchs, S. Jahn; ifw Jena

15:40 Uhr
Abschlussdiskussion

In Anschluss an das Praxisseminar KLEBEN kann das ifw Jena besichtigt werden. Bei Interese sprechen Sie uns Bitte an.

 

Tagungsgebühr

€ 195,-
€ 170,- für DVS-Mitglieder

 

Veranstaltungsort und Tagungshotel

Thüringer Sozialakademie gGmbH
Am Stadion 1, 07749 Jena
www.akademiehotel.info

 

 

Termin:
30.01.2019
zurück