Ansichten aus der Laseranlage

Interessante Einblicke in das Innere einer Laseranlage gab es im Rahmen unseres Forschungsvorhabens Safe-X.

In dem Projekt wird untersucht, wie viel Röntgenstrahlung bei der Laserbearbeitung mit Ultrakurzpulslasern abgegeben wird. Hier wird die Röntgenstrahlung untersucht, die während der Lasermaterialbearbeitung unterschiedlicher Materialien mit ultrakurzen Pulsen hoher Intensität entsteht. Dafür hat unser Kollege Jan Rücker in einem speziellen Versuchs-Aufbau ein Dosimeter der STEP Sensortechnik GmbH und ein Spektrometer der PNDetector GmbH in die UKP-Anlage von Pulsar Photonics GmbH montiert. Der Aufbau ist präzise ausrichtbar und erlaubt so genaue Messungen der Strahlungscharakteristik in verschiedenen Raumwinkeln.

Die Projektergebnisse sollen industriellen Anwendern mehr Sicherheit beim Einsatz von Ultrakurzpuls-Laseranlagen bieten.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Programm INNO-KOM.

Video des Prozesses auf LinkedIn ansehen

Informationen zum Projekt

zur├╝ck