ESF-geförderte Schweißer-Lehrgänge bis Ende 2020

Im Rahmen der Weiterbildungsrichtlinie des Freistaats Thüringen zur Qualifizierung Thüringer Fachkräfte werden in diesem Jahr wieder Lehrgänge des ifw Jena mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Von Oktober bis Dezember 2019 konnte das ifw Jena bereits ESF-geförderte Lehrgänge für verschiedene Schweißverfahren anbieten. Seit dem 10. Februar werden nun auch 2020 wieder Lehrgänge gefördert. Durch die Förderung ist es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglich, ohne Gebühren an den Lehrgängen teilzunehmen. Arbeitgeber müssen lediglich gewährleisten, dass die Teilnehmenden während der Weiterbildung regulär angestellt sind. Die Förderung gilt bis zum 24. Dezember 2020.

So können Thüringer Unternehmen ihren Bedarf an Fachkräften einfacher sichern, indem sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterqualifizieren.

Gefördert werden Lehrgänge zu folgenden Schweißverfahren:

  • Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) von Stahl
  • Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) von Chrom/Nickel-Stahl
  • Metallschutzgasschweißen (Metallaktivgas (MAG) und Metallinertgas (MIG)) von Stahl
  • Metallschutzgasschweißen (Metallaktivgas (MAG) und Metallinertgas (MIG)) von Chrom/Nickel-Stahl
  • Lichtbogenschweißen

Jeder Lehrgang umfasst 80 oder 120 Unterrichtseinheiten, die Termine können die Teilnehmenden individuell festlegen.

Informationen zu den Lehrgängen

Download Anmeldeformular

zurück