Kick-Off-Workshop für Projekt KoLaDu

Am 28. Mai 2019 fand der Kick-Off-Workshop für das Projekt "Korrosionsmechanismen beim Laserschweißen von Duplexstählen" am ifw Jena statt.

Das Projekt "KoLaDu" beschäftigt sich mit Korrosionsmechanismen von Duplexstählen beim Laserstrahlschweißen. Filigrane Duplexstrukturen werden durch Laserschweißverfahren mit höchster Fokussierbarkeit und ohne Zusatzwerkstoff hergestellt. So hergestellte Strukturen und Bauteile weisen jedoch nur eine unzureichende Korrosionsbeständigkeit auf.

Im Projekt sollen die verschiedenen Mechanismen für die Entstehung von Korrosion an geschweißten Duplexstahlverbindungen analysiert werden, um Bauteile dieser Art korrosionsbeständiger zu machen.

Mit dem Kick-Off-Workshop trafen sich die Projektpartner der Unternehmen SCHERDEL GmbH, Laserzentrum Schorcht GmbH, Institut für Korrionsschutz Dresden GmbH und die Forschungsvereinigung Stahlanwendungen e. V. (FOSTA), um über die ersten Schritte im Projekt zu beraten und die anstehenden Arbeiten zu koordinieren.

zurück