Innovationstag Mittelstand des BMWi

Das ifw Jena ist heute mit einem Ausstellungsstand auf dem Innovationstag Mittelstand des BMWi vertreten. Hier präsentiert das Institut seine Forschungsprojekte im Bereich Lasermaterialbearbeitung.

Das ifw Jena zeigt auf dem Innovationstag Mittelstand unter anderem seine Forschungstätigkeiten im Projekt StorM – Strukturierung organischer Materialien mittels Laserstrahlung.

Untersucht wird in dem Projekt, wie organische Materialien wie Holz oder Leder mit einem neuartigen Kurzpuls-CO2-Laser bearbeitet werden können. Dieses Verfahren ermöglicht eine rückstands- und nachbearbeitungsfreie Strukturierung dieser Materialien. Im Vergleich zu herkömmlichen Bearbeitungsmethoden können so Bearbeitungszeiten und Werkzeugverschleiß stark reduziert werden. Die Werkstoffe behalten dabei ihre materialtypischen Eigenschaften.

Daneben sind am Stand des ifw Jena auch weitere Forschungsergebnisse aus der Lasermaterialbearbeitung ausgestellt. Dr. Martin Kahle und Thomas Schmidt stehen auf dem Innovationstag Mittelstand an Stand D221 für Gespräche zur Verfügung.

Der Innovationstag Mittelstand findet jährlich auf dem Gelände der AiF Projekt GmbH statt. Hier präsentieren kleine und mittelständische Unternehmen ihre innovativen Forschungsprojekte, Verfahren und Dienstleistungen, die mit der Innovationsförderung des BMWi realisiert werden.

Informationen zum Innovationstag Mittelstand 2019

zurück