ifw Logo
impressumImpressum
sitemapSitemap
agbKontakt
Gebäude des ifw

News Details


News-Übersicht

Ausbildung Werkstoffprüfer
Newsdatum: 12. Mai 2017
Ausbildung für Werkstoffprüfer startet am ifw Jena
In dem akkreditierten Werkstoffprüflabor des ifw Jena werden zahlreiche Untersuchungen zur Qualität von Materialien und Verarbeitungen durchgeführt. Ab sofort werden dort auch wieder Fachkräfte in der Werkstoffprüfung ausgebildet.

Das Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung (ifw Jena) hat sich als erfahrener Dienstleister für Industrie, Handwerk und Forschung etabliert. Das Institut, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, ist seit 2017 auch wieder Ausbildungsbetrieb für angehende Werkstoffprüfer. Der erste Azubi hat am 2. Mai seine Ausbildung zum Werkstoffprüfer in der Fachrichtung Wärmebehandlung am ifw Jena angetreten. Der Leiter des Werkstoffprüflabors Christian Straube und Ausbilder Maik Anders sind zuversichtlich, dass die Ausbildung erfolgreich verläuft. „Wir haben am ifw Jena die nötige Ausstattung, das Fachwissen und die Erfahrung um alle Inhalte der Ausbildung zu vermitteln und den jungen Leuten praktische Erfahrungen als Werkstoffprüfer zu ermöglichen“, so Herr Anders.

Maik Anders selbst hatte 2009 seine Ausbildung zum Werkstoffprüfer am ifw Jena abgeschlossen und ist seitdem am Institut tätig. Im Frühjahr 2017 ließ er sich zum Ausbilder weiterbilden. Die duale Ausbildung zum Werkstoffprüfer dauert in der Regel 3,5 Jahre. In dieser Zeit lernen die Auszubildenden unter anderem, mit welchen Methoden vor allem metallische Werkstoffe auf ihre Materialeigenschaften, zum Beispiel Härte oder chemische Zusammensetzung, untersucht werden können und wie diese Ergebnisse zu bewerten sind.

Im Oktober erwartet das Institut den zweiten Auszubildenden im Werkstoffprüflabor, der das Team zukünftig als Fachkraft unterstützen soll.



News
Start der studienbegleitenden Weiterbildung zum "Internationalen Schweißfachingenieur" in Thüringen
Im September begannen 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich ihre studienbegleitende Weiterbildung zum "Internationalen Schweißfachingenieur" (IWE). Die ersten beiden Teile fanden vom 21.08. bis zum 15.09. statt. mehr

Jenaer Teilnehmerin bei Jugend schweißt 2017
Am 28. und 29.09. findet auf der SCHWEIßEN & SCHNEIDEN in Düsseldorf auch der internationale Wettbewerb "Jugend schweißt 2017" des DVS statt. In diesem Wettbewerb messen sich alle zwei Jahre junge Schweißerinnen und Schweißer aus verschiedenen Ländern im MAG-, WIG-, Gasschmelz- und Lichtbogenschweißen. mehr

Zweiter Auszubildender im Werkstoffprüflabor
Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2017/18 steigt mit Milan Dreyer der zweite Azubi im Werkstoffprüflabor des ifw Jena in die Berufswelt ein. mehr

Veranstaltungen