SEMINAR – Laserstrahlcharakterisierung, Gesundheit, Umwelt und Sicherheit bei pulverbettbasierten Verfahren | Operator Powder Bed Fusion – Laser Beam Teil 6

Das Seminar konzentriert sich auf die verschiedenen Parameter zur Charakterisierung des Laserstrahls während des Bauprozesses und geht auf mögliche Gefahren für die Gesundheit, Sicherheit und die Umwelt bei der Anwendung pulverbettbasierter additiver Verfahren ein.

Das Seminar ist Teil der Ausbildung zum Operator Additive Manufacturing und kann einzeln oder als Teil der Komplettausbildung belegt werden.

Die Ausbildung zum Operator Additive Manufacturing PBF-LB richtet sich nach der Richtlinie EWF-AM-QUAL-003-19. Das Seminar entspricht dabei den Competence Units 17 und 49.

INHALTE

  • Charakteristika und Eigenschaften des Laserstrahls
  • Messtechnik
  • Laserschutz bei der additiven Fertigung
  • Gesundheits- und Sicherheitsrisiken beim Umgang mit Pulver
  • Methoden der Arbeitssicherheit in der additiven Fertigung
  • Umweltgefährdungen und deren Vermeidung bei der Entsorgung von Altpulver

TERMIN

13. Oktober 2022

ANSPRECHPARTNER

ifw Jena, Andreas Lüderitz
Tel: +49 3641 204-145
Fax: +49 3641 204 110
E-Mail: bildung@ifw-jena.de

TEILNAHMEGEBÜHR

Pro einzelnes Seminar: € 400,- (inkl. Prüfung)
Komplette Ausbildung: € 2.000,- (inkl. Prüfungen)

LEHRGANGSORT

Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH
Ernst-Ruska-Ring 3, 07745 Jena

Online-Anmeldung

Termin:
13.10.2022
zurück